Donnerstag, 8. September 2011

Liebeserklärung an meine Nägel [Nailart]

Heute, wie versprochen möchte ich euch meine aktuelle Nailart zeigen. Vor einigen Jahren, vor meiner Gelnägelzeit wand ich diese Technik der Nailart sehr oft an. Leider geriet die "Ziehtechnik" in Vergessenheit. Letztens habe ich die von mir verzierten Muster-Nailtips durchgeguckt und entdeckte das Design wieder.


So hab eich es gemacht:
Nach der Vorbereitung der Nägel (Pflegeroutine) verwendete ich zuerst meinen Basecoat von essence. Zurzeit bin ich auf der Suche nach einem Neuen. Meiner geht langsam leer und den gibt es nicht mehr im Sortiment.


Wenn der Base Coat trocken ist, fängt das spannende Teil an. Ab jetzt muss alles sehr schnell gehen.
Als Basisfarbe wählte ich mein Schrankbaby, P2 into LACE amorus nail Polish in 050 allurement und trug relativ dicke Schicht auf den Nagel auf.


Dieser Lack ist wirklich sehr schön. Der ist ja nicht umsonst in meinem Einkaufskörbchen gelandet. Schade nur, dass ich den bis her noch nie getragen hatte. )-:

Selbstverständlich kann man jede beliebige Nagellackfarbe wählen. Achten müsst ihr nur darauf, dass dieser mit einer Schicht deckt.

Sofort nach dem Auftrag der Basisfarbe machte ich mit einem Spot Swirl drei Punkte. Dafür wählte ich den P2 deep Water love ocean dreams nail polish in 010 purple sky. Die Punkte kann man mit jedem beliebigen spitzen Gegenstand machen.


Ohne lange zu zögern nahm ich einen Zahnstocher und zog durch den Nagellack und die Punkte eine imaginäre Linie.


Daher ist es wichtig alles schnell zu machen, solange die beiden Nagellacke noch flüssig sind. Und dann .... fertig ist das Nageldesign.


Bei dieser Technik muss wirklich alles sehr schnell gehen. Ein besseres Ergebnis kann man mit einer Nadel erreichen. Ich hatte leider keine zur Hand. Mit der "Ziehtechnik" entstehen süße Herzchen. Für die Punkte können auch mehrere Farben gewählt werden.

Als Letztes trug ich den Basecoat auf und die Nagellackreste mit einem Korrekturstift entfernt.






Ich finde dieses Design sehr Alltagstauglich und passend zum Wetter (-:

Wie hat euch die Einleitung gefallen? Welche Farben würdet ihr für dieses Design wählen?

Herzliche Grüße und bis bald
Eure Lume

Kommentare:

  1. Total hübsch und eigentlich einfach nachzumachen! Danke fürs Teilen, werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Deine Nägel sind aber auch wirklich hübsch. Wie pflegst du sie denn? Oder gibts dazu einen Post? Lg, innocence

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr schön aus! Das werde ich demnächst mal ausprobieren. Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    Lg, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht richtig schöpn aus :) Muss ich gleich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Idee, wird demnächst nachgemacht. Sieht total hübsch aus! ♥

    Liebe Grüße,
    Juls - sophistication.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch :) Das würde sogar ich Nailartkrüppel hinbekommen, glaube ich.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Lieben

    @ Innocence: Vielen Dank für deinen Kompliment. Eine Aufwendige Pflege bekommen meine Nägel nicht. Ich könnte aber mal meine Pflegeprodukte ein mal vorstellen.

    @ Anja: Ich freue mich, dass dir das Design gefallen hat. Ich würde mich sehr über Ergebnisse freuen.

    @ ekiem & Jules: Es würde mich freuen, wenn ihr dieser Technik ausprobiert.

    @ Butterfly: Vielen Dank für deinen Kommi.

    @ miezekatze: Sicherlich wirst du es schaffen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir einen Link mit eueren Ergebnissen da lasst.

    LG Lume

    AntwortenLöschen
  7. Toll!
    Werde ich bestimmt mal probieren.

    http://ryf-style.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Design, das versuch ich sicher auch mal :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht total schön aus! :-)
    Und anscheindend ist das auch gar nicht allzu schwer.. werd ich bestimmt auch mal ausprobieren (-:

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
  10. Klasse, sehr nachmachenswert, danke für das Tutorial ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...