Samstag, 20. August 2011

Wie wäre es mit einem Eistee? [Rezept]

Heute möchte ich eine neue Rubrik auf dem Blog einführen. Ich möchte mit euch neu entdeckte Kreationen aber auch meine Lieblingsrezepte teilen.

Also geht es heute mal nicht um Beautyprodukte, sondern um einen Sommergetränk. Ich möchte mit euch gerne teilen, wie ich einen selbst gemachten Eistee mache.

Man nehme:
1 Apfel (mittelgroß)
2 Scheiben Zitrone
3 Beutel Tee (Hagebuttentee mit Hibiskus)
Heißes Wasser
Zitronensaft
Prise Zimt (nach Geschmack)
ev. Zucker oder Honig


Die Äpfel und Zitrone klein schneiden und in einen Gefäß füllen. Teebeutel hinzufügen und mit kochendem Wasser übergießen. Unter einem Deckel den Tee ca. 10 Minuten ziehen lassen.


Wenn das Getränk etwas abkühlt, kann ein wenig Zitronensaft, Zimt, Zucker oder Honig (nach Bedarf) hinzugefügt werden. Heute habe ich mich aber für eine kaloriefreie Variante entschieden. Sprich, ganz ohne Zucker.
Wenn ein wenig später, die gewünschte Temperatur erreicht worden ist, ist der Eistee fertig.

Die Teesorte kann natürlich variiert werden. Viele Früchtetees eignen sich dafür hervorragend. Schwarzer Tee mit dem frisch gepressten Zitronensaft schmeckt auch sehr lecker.

Wenn das Getränk besonders kühl sein sollte, können auch Eiswürfel hinzu gegeben werden.

Hat euch das Rezept gefallen?
Was trinkt ihr am Liebsten bei sonnigen Temperaturen?

Bis Bald
Eure Lume

Kommentare:

  1. Das ist eine gute idee /rezept. ich trinke meistens nicht zu kalte getränke (sonst bekomm ich sofort probleme mit meinen mandeln,auch bei zu viel eis essen ;-( ). LG

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für deine Kommentare. Mandelprobleme kenne ich zu gut. Man kann die Temperatur des Getränkes natürlich regulieren.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...